2018-11-11 - Kantorei - Requiem und die Missa Brevis

Kantoreiprobe mit Geraldine Groenendijk 3Die Ev. Kantorei Bad Vilbel (Leitung: Geraldine Groenendijk) und der ehemalige Kantor der Christuskirche, Simon Harden, werden am Sonntag, den 11.11., um 18 Uhr gemeinsam konzertieren. Auf dem Programm stehen das Requiem von Fauré und die Missa Brevis in G-Dur von Mozart. Solistisch unterstützt werden sie von Sophie Wenzel (Sopran) und Florian Conze (Bariton).

Faurés Requiem weicht von der traditionellen Totenmesse ab. So verzichtet er auf das dramatische „Dies Irae“ und fügt stattdessen das „In Paradisum“ ein. Damit wird er seiner Absicht gerecht, ein friedvolles BiId des Todes darzustellen. Die Messe von Mozart folgt der Form der damals typischen Pastoralmesse. Diese zeichnet sich durch liedhafte Themen und volksliedhafte Melodien aus. Solistische Werke an der Orgel runden das Programm ab.

Eintritt ist frei, um Spenden für die kirchenmusikalische Arbeit wird gebeten.

Drucken

Gottesdienst am Reformationstag

Herzliche Einladung zum Reformationstagsgottesdienst!

ReformationsGD Plakat

Nachdem wir im letzten Jahr 500 Jahre Thesenanschlag gefeiert haben und mit der Reformationsdekade ein ganzes Jahrzehnt der intensiven Beschäftigung mit Martin Luther zu Ende ging, ist der Überdruss zum neuerlichen Jubiläum längst wieder gewichen. Bleibt die Botschaft doch auch nach 501 Jahr so himmlisch-befreiend, wie sie es schon immer war! 

Gemeinsam wollen wir das als Bad Vilbeler Evangelische feiern - in einem festlich-kreativen Gottesdienst am Abend des Reformationstages, um 19 Uhr im Saal der Christuskirche. Dabei gibt es inspirierende Impulse, tiefgehende Tischgespräche, mittelalterliche und moderne Musik sowie anständiges Essen. Denn wo Gott es gut mit uns meint, da können wir nicht nur furchtlos feiern, sondern da werden wir auch satt, am Leib und an der Seele!

 

 

 

Drucken

Familienfrühstück am 21. Oktober

Familienfrühstück Grafik ohne Text

Herzliche Einladung zum Familienfrühstück am 21. Oktober im Gruppenraum 1 unten in der Christuskirche!

Unser neues Angebot richtet sich gezielt an Familien mit kleinen Kindern. Oft haben sie es schwer, in der Gemeinde und im Gottesdienst Fuß zu fassen. Deshalb frühstücken wir sechs Mal im Jahr in entspannter Atmosphäre gemeinsam. Eintrudeln kann man ab 9 Uhr, los geht es dann mit einem kurzen und kindgerechten geistlichen Impuls pünktlich um 9:30 Uhr. Dabei haben wir die Gelegenheit, alte Bekannte wiederzutreffen, neue Gesichter zu sehen und gemeinsam ein Stück vom Leben zu teilen. Anschließend gibt es die Möglichkeit, um 10:30 Uhr nach oben in die Kirche zum Gottesdienst für die ganze Gemeinde zu gehen. Oder, wenn es terminlich passt, um 10:45 Uhr in die "Kirche für Kurze" gleich nebenan im Gemeindesaal. So können Eltern und Kinder die für sie passenden Gottesdienste genießen und müssen keine Angst haben, die einzigen (mit kleinen Kindern) zu sein.

Weiterlesen

Drucken

2018-09-21 - Crossroad - Just for fun

CrossroadDer nächste Jugendgottesdienst CROSSROAD findet im Ev. Gemeindehaus in Massenheim oberhalb der Kirche statt. Am Freitag, 21. September um 19 Uhr geht es um „Disco, Disco, Party, Party – just for fun!“ Jasmin Hübner, Quellenkönigin im vergangenen Jahr, ist seit vielen Jahren ehrenamtliche Jugendmitarbeiterin in der Christuskirchengemeinde und wie Bianca Schicht aus der Ev. Gemeinde Dortelweil im Team des CROSSROAD-Gottesdienstes aktiv. Sie werden die Predigt halten und nachfragen, wie das so mit dem Feiern im eigenen Leben ist.

Entsprechend fröhlich wird es auch im CROSSROAD-Jugendgottesdienst zugehen – mit Theater von vier feierfreudigen Freunden, mit modernen Liedern und einer jugendgemäßen Moderation. Eingeladen sind Jugendliche ab 13 Jahren, in der Regel also ab der 8. Klasse und damit der Hauptzeit der Konfirmanden. Vor allem aber wendet sich Crossroad an die konfirmierten Jugendlichen. Das Team des Jugendgottesdienstes kommt vor allem aus den Gemeinden Dortelweil und der Christuskirche, ist aber offen auch für Mitarbeitende aus den anderen evangelischen Gemeinden.

ACHTUNG: Wir bitten bei der Pressearbeit zu berücksichtigen, dass CROSSROAD kein Gottesdienst allein der Christuskirchengemeinde ist. Das Team kommt aus der gemeinsamen Jugendmitarbeitergruppe der Gemeinden Dortelweil und Christuskirche! Vielen Dank!

Drucken

2018-09-15 - Orgelkonzert - Klangwelten der Romantik

Wir laden ein zum Orgelkonzert am Samstag, den 15.09., um 18 Uhr in der Christuskirche Bad Vilbel (Grüner Weg 4). Orgelkonzert Groenendijk 30.1.16 mit Judith Scharfenberger

Keun-Hee Anna Park (Sopran) und Geraldine Groenendijk (Orgel) werden geistliche Lieder von Antonín Dvorák und Josef Rheinberger präsentieren. Dvoráks „Biblische Lieder Op. 99“  haben verschiedene Psalmen als Grundlage, so werden unter anderem der

Psalm 23 „Der Herr ist mein Hirte“ und

Psalm 55 „Gott erhöre mein inniges Flehen“

in einer Bearbeitung für Orgel erklingen. Die außerliturgischen Texte in Rheinbergers geistlichen Gesänge zeugen von einer religiösen Offenheit, die kirchenmusikalische Werke auch jenseits konfessioneller Grenzen gestalten lässt.

Der Eintritt ist frei. Um eine Spende für die kirchenmusikalische Arbeit wird gebeten.

Drucken

2018-05-15 - Crossroad - „schockierend! – So wirst du wunderbar“

18 06 15 Flyer Crossroad FitnessjpgDer Bad Vilbeler Jugendgottesdienst am 15. Juni findet wie in jedem Sommer an einem besonderen Ort open air statt, dieses Mal an den Fitnessgeräten nahe der Nidda hinter der Alten Mühle und der katholischen Kita.

Es geht um „schockierend! – So wirst du wunderbar“ und dabei sowohl um den gerade in jungen Generationen verbreitete Schönheitsideale, dazu natürlich dem Ort entsprechend Fitnessvorstellungen als Mittel auf dem Weg zu anerkannter gesellschaftlicher Schönheit. Die Jugendleiter/in Nina Zorbach aus Dortelweil und Martin Schönstedt aus der Christuskirche werden das ganze in ihrer jugendgemäßen Predigt aufgreifen. Dazu gibt es sehe unterhaltsames Theater mit dem Spiegel und dem wunderschönen Schneewittchen, das doch die Schönste sein kann; moderne christliche Bandmusik sowie eine jugendgemäße Moderation.

Weiterlesen

Drucken

Pfingstmontag auf dem Niddaplatz

Plakat Pfingstmontag 2018bHerzliche Einladung zum ökumenischen Gottesdienst an Pfingstmontag, 21. Mai, um 10 Uhr auf dem Niddaplatz!

Nach dem großen Erfolg der vergangenen Jahre finden sich auch in diesem Jahr wieder alle elf christlichen Gemeinden Bad Vilbels zusammen, um an Pfingstmontag gemeinsam Gottesdienst zu feiern. Im Vordergrund wird das Motto „Suchet der Stadt Bestes!“ stehen. Gemeinsam Kraft schöpfen trotz aller Unterschiede und gemeinsam Gott loben – dieser Impuls soll an dem Festtag erlebt und in die Stadt hinausgetragen werden...

Weiterlesen

Drucken

Laut und leise in der Arche

Rock und Pop gibt es am 17. November 2018 in Dortelweil:

image001 Kopie 


Die Band "Extrablatt" spielt um 20:00 Uhr im Gemeindehaus Arche. Im Programm sind Klassiker und Neues von Jimi Hendrix bis Justin Timberlake.

Weiterlesen

Drucken

Benefizkonzert: Gospeltrain singt in St. Nikolaus

2018 10 27 Plakat Konzert St. Nikolaus

 

 

 

 

 

 

 

 

Am 27. Oktober um 20 Uhr veranstaltet die kath. St. Nikolausgemeinde ein Benefiz-Gospelkonzert zugunsten der Kirchenerneuerung der St. Nikolaus Kirche. Es singt der Chor Gospeltrain unserer Gemeinde unter der Leitung von Thorsten Mebus, unterstützt durch seine bereits renomierte Band.

Der Eintritt ist frei; es wird um Spenden gebeten.

Weiterlesen

Drucken

2018-10-28 - Kirche anders - BACK TO CHURCH

kirche anders flyerWarum eigentlich und was hab ich davon? Was habe ich von Kirche, Gott und Glauben? – Ein Kirche anders zur Frage aller Kirchenfragen: Warum sollten Menschen des 21. Jahrhunderts sich auf Kirche, Gott und Glauben einlassen?

Mit diesem Kirche anders gibt es ein zentrales Thema zur Eröffnung der neuen Wintersaison. Bereits im Vorfeld ist Pfarrer Klaus Neumeier auf dem Niddaplatz unterwegs gewesen und hat Passanten gefragt, wie sie es so mit Kirche halten und was ihnen Gott und Glaube bedeuten. Und auch, was sie von Kirche und vom lieben Gott erwarten. Einige Beispiele werden per Video bei Kirche anders gezeigt werden. Und dann will Klaus Neumeier für seine Antworten viele Meinungen mit aufnehmen: Warum könnte es sich lohnen, sich auf Gott und sein Bodenpersonal einzulassen…

Weiterlesen

Drucken

Erntedank

Wir laden herzlich ein: Bild

Wir freuen uns, wenn Sie eine Erntegabe für den Altar mitbringen und im Laufe des Gottesdienstes zum Altar bringen! 

Wir feiern in den Obstwiesen nahe Hundedressurplatz (Beschildert ab Ecke Hanauer Straße /Vogelsbergstraße) Bei Regen in der Christuskirche, (Infotelefon ab 9 Uhr: 50 56 30 20)

Fahrdienst 10.30 Uhr Quellenhof und danach Christuskirche. Nach dem Gottesdienst gibt es gegrillte Würstchen, frischen Most, Apfelweil, Apfelkuchen und Kaffee. 

Drucken

2018-10-09 Herbstferien Ferienspiele

Herzliche Einladung
zu den Ferienspielen in den Herbstferien
9. - 12. Oktober 2018
für 6-10jährige

18 Titel KiBiWo DavidJonathan

Freunde haben, ist toll! Und bei der Kinderbibelwoche wirst du sicherlich viele neue Freunde finden. Fileahat keine Freunde. Sie ist eine Prinzessin und kommt vom fernen Planeten Karovasi. Dort gibt es keine Freunde. In den Ferienspielen erfährst du, ob Filea, die Außerirdische, vielleicht doch noch Freunde findet? 
Natürlich gibt es toll Bastelsachen und klasse Spiele – extra für dich und deine Freunde!

Zur Anmeldung hier weiter lesen...

Weiterlesen

Drucken

Familienfrühstück

Familienfrühstück Grafik ohne TextHerzliche Einladung zum Familienfrühstück am 12. August im Gruppenraum 1 unten in der Christuskirche!

Unser neues Angebot richtet sich gezielt an Familien mit kleinen Kindern. Oft haben sie es schwer, in der Gemeinde und im Gottesdienst Fuß zu fassen. Deshalb frühstücken wir sechs Mal im Jahr in entspannter Atmosphäre gemeinsam. Eintrudeln kann man ab 9 Uhr, los geht es dann mit einem kurzen und kindgerechten geistlichen Impuls pünktlich um 9:30 Uhr. Dabei haben wir die Gelegenheit, alte Bekannte wiederzutreffen, neue Gesichter zu sehen und gemeinsam ein Stück vom Leben zu teilen. Anschließend gibt es die Möglichkeit, um 10:30 Uhr nach oben in die Kirche zum Gottesdienst für die ganze Gemeinde zu gehen. Oder, wenn es terminlich passt, um 10:45 Uhr in die "Kirche für Kurze" gleich nebenan im Gemeindesaal. So können Eltern und Kinder die für sie passenden Gottesdienste genießen und müssen keine Angst haben, die einzigen (mit kleinen Kindern) zu sein.

Weiterlesen

Drucken

2018-06-16 - Auferstehungskirche - Kleine Orgel ganz groß

AK OrgelWir laden ein zum Orgelkonzert am Samstag, den 16. Juni, um 18 Uhr in der Auferstehungskirche Bad Vilbel (Lohstraße).

Auf der kleinen Orgel werden Werke von J. S. Bach, D. Buxtehude, aber auch moderne Stücke präsentiert.
Geraldine Groenendijk wird die vielfältigen Klänge, die die Orgel trotz der Einmanualigkeit zu bieten hat, zu Gehör bringen. 
 
Der Eintritt ist frei, um eine Spende für die kirchenmusikalische Arbeit wird gebeten. 
 

Drucken

2018-05 - Kantorei - Probenstart mit Fauré Requiem und Mozart Missa brevis

Kantoreiprobe mit Geraldine Groenendijk 2Die Ev. Kantorei probt für das nächste Konzert am Sonntag, den 11. November 2018. Auf dem Programm stehen das „Requiem“ von Gabriel Fauré und die „Missa brevis in G“ von Wolfgang A. Mozart. Unterstützt wird die Kantorei vom Organisten Simon Harden, der 2012 die Ev. Kantorei gegründet hatte und als Konzertorganist im Frankfurter Umkreis bekannt war. Seit 2015 ist er Professor für Orgel an der DIT Conservatory in Dublin. Umso mehr freuen sich die SängerInnen der Kantorei, dass Simon Harden für ein gemeinsames Konzert zurückkehrt und auch mit solistischen Werken das Konzert ergänzen wird.

Die Proben beginnen am Montag, den 28. Mai um 20 Uhr im großen Saal im Gemeindezentrum der Christuskirchengemeinde im Grünen Weg. An den weiteren Montagen Juni ist ein Einstieg ins Programm und eine „Schnupperteilnahme“ möglich. Eingeladen sind sowohl erfahrene als auch neue interessierte Sänger/innen aller Stimmgruppen, besonders auch in den Männerstimmen.

Die Leitung der Proben und auch des Konzerts am 11. November in der Christuskirche Bad Vilbel hat Kantorin Geraldine Groenendijk. Nähere Informationen sind erhältlich unter Tel. 06101-128382.

Drucken

2018-06-08 Gospel-Mass (Robert Ray)

GOSPELTRAIN lädt ein zum Jahreskonzert

Gospeltrain

Freuen Sie sich auf die Gospel-Mass (Robert Ray) am 08.06., 20.00 Uhr und 09.06., 19.00 Uhr in der Christuskirche (Grüner Weg)

Eintritt frei, um Spenden für die kirchenmusikalische Arbeit wird gebeten.

Weiterlesen

Drucken

Christuskino am 19. Oktober

Herzliche Einladung zum Christuskino am 19. Oktober um 19 Uhr im Saal der Christuskirche!

Christuskino Eldorado Kopie

Das Setting wirkt nur auf den ersten Blick bekannt: Es ist Krieg in ihrem Land. Deshalb fliehen sie nach Mitteleuropa. Doch nicht alle sind willkommen. Selbst das Mädchen, das von einer Pflegefamilie aufgenommen wird, muss von Rechts wegen das Land wieder verlassen – und stirbt.

Diese Szene hat der Regisseur des aktuellen Kinofilms als Kind selbst erlebt. Mitten in den Wirren des Zweiten Weltkriegs. Er erzählt die wahre Geschichte im Film nach und nutzt sie zugleich als Folie für Flucht und Vertreibung, für die Gewährung von Zuflucht und das Scheitern der Mitmenschlichkeit an Recht und Gesetz, wie es uns in Europa gegenwärtig bewegt.

Weiterlesen

Drucken

2018-09-23 - Kirchencafe - Vijay Kumar

kumarAm kommenden Sonntag, 23. September wird Pfarrer Vijay Kumar aus der Christchurch Cathedral im nordindischen Amritsar seine Gemeinde im „Kirchencafé spezial“ vorstellen – gegen 12 Uhr nach dem Treffpunt Gottesdienst in der Christuskirche im Grünen Weg in Bad Vilbel. Alle Interessenten sind dazu herzlich eingeladen. Es wird ca. eine halbe Stunde dauern und ist natürlich ohne Eintrittsgebühr.

Die Ev. Christuskirchengemeinde Bad Vilbel unterhält seit rund zwei Jahren eine Partnerschaft mit der Namensvetterin Christchurch in Amritsar. Die dortige Christuskirche ist zugleich die Kathedrale des Bistums Amritsar, das große Teile Nordindiens umfasst. Mehrmals waren Gruppen und Einzelpersonen der Christuskirchengemeinde bereits dort gewesen und auch Pfarrer Vijay Kumar war vor einem Jahr in Bad Vilbel gewesen.

Die Gemeindepartnerschaft ist eingebettet in die Partnerschaft der oberhessischen evangelischen Dekanate Wetterau und Gießen mit dem Bistum Amritsar der Church of North India CNI. Diese Partnerschaft besteht bereits seit mehreren Jahrzehnten und zusammen mit Vijay Kumar sind derzeit neun weitere Pfarrerinnen und Pfarrer aus dem Bistum zu Gast in der Wetterau und in Gießen.

Im Rahmen einer großen Gemeindereise hat Bischof Samantaroy aus Amritsar im Herbst 2016 die Partnerschaft der beiden Christuskirchen vorgeschlagen. Auf diese Weise wird die regionale Partnerschaft auf der lokalen Ebene konkretisiert.

Amritsar ist eine Millionenstadt im Norden Indiens nahe der pakistanischen Grenze. Christen sind dort in der Minderheit, unterhalten aber viele Schulen und soziale Einrichtungen und gestalten ein sehr reges gottesdienstliches Leben. Die Christchurch in Amritsar ist eine sehr progressive Gemeinde mit vielen neuen Gestaltungselementen. Davon wird Vijay Kumar am kommenden Sonntag berichten.

Foto: Besuch von Vijay Kumar im vergangenen Jahr: Vijay Kumar zusammen mit Reinhard Walter (links, Partnerschaftscommittee der Christuskirchengemeinde) und Pfarrer Klaus Neumeier in der Christuskirche

Drucken

18-09-08 Spatzenchormusical

Herzliche Einladung
18 Spatzenchor
In diesem Jahr geht es im Minimusical um die Geschichte von Daniel in der Löwengrube, die die Kinder mit viel Spaß auf die Bühne bringen werden... 

am 8. Septbember, um 16 Uhr
im Gemeindesaal 

 

 

Drucken

13. Juni 2018 - Konfirmanden - Info (5. Klasse)

Konfirmandenzeit
in unserer Gemeinde

Konfirmation

 Wissen Sie noch, wie es früher war?

Schwarz gekleidet, würdevolle Haltung, erstes Abendmahl, im Unterricht vorher ganz viel auswendig lernen...  
Vielleicht aber haben Sie ja auch ganz tolle Erfahrungen in ihrer Konfirmandenzeit gemacht: Freizeiten, Gemeinschaft, glaubwürdige Pfarrer... Kaum ein Bereich von Kirche wird so stark von den eigenen Erfahrungen geprägt, wie die Vorstellung vom Konfiunterricht.

Wir laden ein zum Infoabend: 
Mittwoch, 13. Juni,
um 19 Uhr 
im Gemeindesaal

Weiterlesen

Drucken

KEIN Familienfrühstück am 27. Mai :-(

Kurzfristig müssen wir aus personellen Gründen den geplanten Termin am 27. Mai für das Familienfrühstück in der Christuskirche absagen! Das nächste Treffen findet - dann aber wirklich! - statt am 12. August.

Familienfrühstück Plakat

Wir freuen uns auf die nächste Begegnung! :-)

Drucken

  • Getragen von der Liebe Gottes wollen wir miteinander unseren Glauben in einer lebendigen Gemeinde vielseitig und lebensnah gestalten.
    Im Auftrag und begleitet von Jesus Christus sind wir für alle Menschen offen und laden sie ein, den Weg des Glaubens mitzugehen.
    Dabei bringen wir die Vielfalt unserer Erfahrungen mit Gott und unsere jeweiligen Fähigkeiten ein.

  • Einige wichtige Daten, Adressen und Kontakte rund um die Christuskirchengemeinde in Kurzform

    Christuskirche               Grüner Weg 4, 61118 Bad Vilbel
    Auferstehungskirche     Lohstrasse,  61118 Bad Vilbel
    Gemeindebüro              Grüner Weg 4, 61118 Bad Vilbel 
                                          Tel. 06101 - 85355 
                                          Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    thumb Telegramm CK 2018 1

  • Bankverbindung

    Christuskirchengemeinde Bad Vilbel
    BVB Frankfurter Volksbank
    IBAN: DE86 5019 0000 0001 1234 91
    BIC: FFVBDEFFXXX

    Haushaltskonto der Christuskirchengemeinde
    (z.B. für Freizeiten):
    Kontoinhaber: Ev. Regionalverwaltung Wetterau,
    IBAN: DE29 5206 0410 0004 1002 55
    (bei Überweisungen immer beim Stichwort „CK-BV“ und den Verwendungszweck angeben)

    Kollektenkasse der Christuskirchengemeinde
    (Spenden, zB für die Kinderheime in Südindien, die indische Partnerdiözese Amritsar, die Arbeit von Hugo Tempelman in Südafrika oder die Familienhilfe Procedi in Guatemala):
    IBAN: DE86 5019 0000 0001 1234 91
    (Verwendungszweck bitte angeben)

    Förderverein der Christuskirchengemeinde
    (für Unterstützung unserer Arbeit in den Bereichen Musik, Familien, Kinder und Jugend u.ä)
    IBAN DE78 5019 0000 6101 0167 47

  • Evangelische Christuskirchengemeinde Bad Vilbel     
    Grüner Weg 4
    61118 Bad Vilbel
    Tel: 06101 / 85355
    Fax: 06101 / 12411

    Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    Website:http://www.christuskirchengemeinde.de und www.ckbv.de 

    Vorsitzender des Kirchenvorstandes:      Werner Kristeller
    Redaktionelle Verantwortung:                   Andreas Giese


    Öffnungszeiten Gemeindebüro:

    Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag von 9 bis 12 h
    Donnerstag von 15 bis 17 h.

     

    Dieses Impressum gilt für die Internetpräsenz unter den Adresse www.ckbv.de und www.christuskirchengemeinde.de einschließlich derjenigen Subdomains vom Typ www.subdomain.ckbv.de, die auf einzelne Seiten der Internetpräsenz www.ckbv.de weitergeleitet werden.
    Die Web-Präsenz ist Teil des WWW und dementsprechend mit fremden, sich jederzeit wandeln könnenden Web-Sites verknüpft, die folglich auch nicht diesem Verantwortungsbereich unterliegen und für die nachfolgende Informationen nicht gelten. Dass die Links weder gegen Sitten noch Gesetze verstoßen, wurde genau einmal geprüft: bevor sie hier aufgenommen wurden.
    Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
    Solche Links, die zu fremden Webprojekten führen, erkennen Sie in der Regel daran, dass bei diesen Links ein neues Browserfenster aufgeht und/oder das die Adresszeile sich deutlich unterscheidet.

    Rechtliche Hinweise

    Linken erlaubt: Wir freuen uns, wenn Sie einen Link zu uns legen. Sie können dazu unser Logo verwenden, das wir auf Anfrage gerne in unterschiedlichen Formaten zur Verfügung stellen.
     
    Keine Haftung: Die Inhalte dieses Webprojektes wurden sorgfältig geprüft und nach bestem Wissen erstellt. Aber für die hier dargebotenen Informationen wird kein Anspruch auf Vollständigkeit, Aktualität, Qualität und Richtigkeit erhoben. Es kann keine Verantwortung für Schäden übernommen werden, die durch das Vertrauen auf die Inhalte dieser Website oder deren Gebrauch entstehen.

    Schutzrechtsverletzung: Falls Sie vermuten, dass von dieser Website aus eines Ihrer Schutzrechte verletzt wird, teilen Sie das bitte umgehend per elektronischer Post mit, damit zügig Abhilfe geschafft werden kann. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis: Die zeitaufwändigere Einschaltung eines Anwaltes zur für den Diensteanbieter kostenpflichtigen Abmahnung entspricht nicht dessen wirklichem oder mutmaßlichem Willen. 

    Gemäß § 28 BDSG widersprechen wir jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe untenstehender Daten.
    Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

  • Datenschutz

    Diese Datenschutzerklärung soll die Nutzer dieser Website gemäß Bundesdatenschutzgesetz und Telemediengesetz über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den Websitebetreiber, der Evangelischen Christuskirchengemeinde Bad Vilbel, informieren.
    Bedenken Sie, dass die Datenübertragung im Internet grundsätzlich mit Sicherheitslücken bedacht sein kann - ein vollumfänglicher Schutz vor dem Zugriff durch Fremde ist nicht realisierbar.

    Zugriffsdaten

    Der Seitenprovider erhebt Daten über Zugriffe auf die Seite und speichert diese als „Server-Logfiles“ ab. Die erhobenen Daten dienen lediglich statistischen Auswertungen und zur Verbesserung der Website. Sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen, so behält sich der Websitebetreiber vor, diese Logfiles nachträglich zu überprüfen.Folgende Daten werden so protokolliert: Besuchte Website, Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes, Menge der gesendeten Daten in Byte, Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten, Verwendeter Browser, Verwendetes Betriebssystem, Verwendete IP-Adresse

    Cookies

    Diese Website kann Cookies verwenden. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Ihr Browser greift auf diese Dateien zu. Durch den Einsatz von Cookies erhöht sich die Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit dieser Website. Gängige Browser bieten die Einstellungsoption, Cookies nicht zuzulassen. Hinweis: Es ist nicht gewährleistet, dass Sie auf alle Funktionen dieser Website ohne Einschränkungen zugreifen können, wenn Sie entsprechende Einstellungen vornehmen.

    Umgang mit personenbezogenen Daten

    Die Nutzung der Webseite der Christuskirchengemeinde Bad Vilbel ist in der Regel ohne Angabe von persönlichen Daten möglich.
    Als personenbezogene Daten gelten Informationen, die dazu dienen, Ihre Person zu bestimmen und welche zu Ihnen zurückverfolgt werden können – also beispielsweise Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer.
    Nehmen Sie mit dem Websitebetreiber durch die angebotenen Kontaktmöglichkeiten Verbindung auf, werden Ihre Angaben gespeichert, damit auf diese zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage zurückgegriffen werden kann.
    Ohne Ihre Einwilligung werden diese Daten nicht an Dritte weitergegeben.

    Google Analytics

    Diese Website nutzt den Dienst „Google Analytics“, welcher von der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA) angeboten wird, zur Analyse der Websitebenutzung durch Nutzer. Der Dienst verwendet „Cookies“ – Textdateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Die durch die Cookies gesammelten Informationen werden im Regelfall an einen Google-Server in den USA gesandt und dort gespeichert.

    Auf dieser Website greift die IP-Anonymisierung.
    Die IP-Adresse der Nutzer wird innerhalb der Mitgliedsstaaten der EU und des Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Durch diese Kürzung entfällt der Personenbezug Ihrer IP-Adresse. Im Rahmen der Vereinbarung zur Auftragsdatenvereinbarung, welche die Websitebetreiber mit der Google Inc. geschlossen haben, erstellt diese mithilfe der gesammelten Informationen eine Auswertung der Websitenutzung und der Websiteaktivität und erbringt mit der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen.

    Sie haben die Möglichkeit, die Speicherung des Cookies auf Ihrem Gerät zu verhindern, indem Sie in Ihrem Browser entsprechende Einstellungen vornehmen. Es ist nicht gewährleistet, dass Sie auf alle Funktionen dieser Website ohne Einschränkungen zugreifen können, wenn Ihr Browser keine Cookies zulässt.

    Weiterhin können Sie durch ein Browser-Plugin verhindern, dass die durch Cookies gesammelten Informationen (inklusive Ihrer IP-Adresse) an die Google Inc. gesendet und von der Google Inc. genutzt werden. Folgender Link führt Sie zu dem entsprechenden Plugin: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de Hier finden Sie weitere Informationen zur Datennutzung durch die Google Inc.: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

    Nutzung von Social-Media-Plugins

    Mit unserer Website erfüllen wir den Wunsch vieler Anwender: Artikel können schnell und unkompliziert in sozialen Netzwerken wie Facebook geteilt werden. Dafür haben wir mit unseren Social Buttons die Möglichkeit geschaffen, diese Dienste zu nutzen - aber trotzdem die Privatsphäre zu schützen. Was heißt das?

    Normalerweise führen Social plugins dazu, dass jeder Besucher einer Seite sofort von diesen Diensten mit seiner IP-Adresse erfasst wird und seine weiteren Aktivitäten im Internet protokolliert werden. Das passiert selbst dann, wenn der Anwender gar nicht auf einen der Buttons klickt. Um das zu verhindern nutzt diese Seite die Shariff-Methode. Shariff ist ein Open-Source-Programm und wurde von c’t und heise online entwickelt. Im Gegensatz zu den üblichen Share-Buttons trackt es nicht direkt bei Besuch der Webseite einen Besucher. Der Shariff-Button stellt den direkten Kontakt zwischen Social Network und Besucher erst dann her, wenn letzterer aktiv auf den Share-Button klickt. Damit verhindert Shariff, dass Sie auf jeder besuchten Seite eine digitale Spur hinterlassen, und verbessert Ihren Datenschutz. Es reicht aber weiterhin ein einziger Klick auf den Button, um Informationen mit anderen zu teilen. Die Anzeige der erhaltenen „Likes“ kommt dank Shariff vom Betreiber der Seite. Weil Shariff vom Webmaster eingebunden wird, müssen Sie als Besucher nichts weiter tun

    Anwender können also Inhalte dieser Webseite in sozialen Netzwerken posten, ohne dass diese komplette Surf-Profile erstellen können. Mit dieser Methode wollen wir die Datenschutzinteressen unserer Besucher so weit erfüllen, wie es nach dem aktuellen Stand der Technik möglich ist.
    Erkennbar sind die Einbindungen in soziale Netze an dem Facebook-Logo bzw. an den Begriffen „Like“, „Gefällt mir“, „Teilen“ in den Farben Facebooks (Blau und Weiß).

  •  

    Wer an der Küste bleibt, kann keine neuen Ozeane entdecken.

    Magellan (1480 - 1521),

    Es gibt im Web viel zu entdecken - Hier finden Sie einige interessante oder weiterführende Links :

    Kirche in der Umgebung
    (Links zu Nachbargemeinden, Projekte in der Umgebung)

    ... zum Weiterlesen 
    (Kirche für Einsteiger, Denkschriften, Taufe, Abendmahl, Konfirmation...)

    Kirche allgemein 
    (Bibellexikon, Dekanat, Gesangbuchlieder)

    Nützliches in Bad Vilbel
    (Abfallkalender, Kino, Bürgeraktive, Burgfestspiele,...)

  •  Routenplanung

    Wegbeschreibungen:
    Mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
    Mit dem Auto aus Frankfurt (B 521)
    Mit dem Auto über die A661 und die B3

    Zur Routenplanung: einfach hier oder auf die Karte klicken

      Karte Bad Vilbel

    Wegbeschreibungen

    Zur Christuskirche / zum Gemeindezentrum

    Mit Öffentlichen Verkehrsmitteln: S6 Frankfurt – Friedberg: Aussteigen in Bad Vilbel-Süd. 10 Min. Fußweg zur Christuskirche: vorgehen zum Kreisel, von dort nach schräg links in die Frankfurter Straße einbiegen (Geschäftsstraße am Woolworth vorbei). Durch die Innenstadt gehen und nach etwa 600m. nach rechts in den Grünen Weg einbiegen. Dort ist das Pfarrhaus direkt vor einem, links davon die Christuskirche mit dem Gemeindezentrum (unten).

    Mit dem Auto aus Frankfurt kommend: Richtung Friedberg über die Friedberger Landstraße, vorbei an der Friedberger Warte, der BG-Unfallklinik und dem Vilbeler Heilsberg geht es über die Frankfurter Straße direkt nach Bad Vilbel hinunter zum Kreisel. Dort die erste Ausfahrt in die Frankfurter Straße einbiegen (Geschäftsstraße am Woolworth vorbei). Durch die Innenstadt fahren und nach etwa 600m. nach rechts in den Grünen Weg einbiegen. Dort ist das Pfarrhaus direkt vor einem, links davon die Christuskirche mit dem Gemeindezentrum (unten).

    Mit dem Auto über die A661 und die B3 zur Ausfahrt „Bad Vilbel“ oder über die Landstraße aus Richtung Bad Homburg durch Massenheim hindurch: nach Bad Vilbel die Homburger Straße hinabfahren. An der Eisenbahnunterführung nach rechts bis zum Kreisel. Dort die letzte Ausfahrt in die Frankfurter Straße einbiegen (Geschäftsstraße am Woolworth vorbei). Durch die Innenstadt fahren und nach etwa 600m. nach rechts in den Grünen Weg einbiegen. Dort ist das Pfarrhaus direkt vor einem, links davon die Christuskirche mit dem Gemeindezentrum (unten).

     

    Zur Auferstehungskirche

    Die Auferstehungskirche (auf dem kirchlichen Friedhof) befindet sich am Ende der Lohstraße.
    Anfahrt von der Ortsmitte Bad Vilbel aus: 
    Am alten Rathaus (Adresse: Marktplatz 5 (Beginn der Frankfurter Strasse) in die Lohstraße einbiegen.
    Am Ende der Lohstraße liegt der kirchliche Friedhof - dort befindet sich ein Parkplatz, von dem aus man die Kirche nach wenigen Schritten aus erreicht. 
    Alternativ: Ecke Hanauer Straße / Vogelsbergstraße abbiegen in den Lindenweg (an Kleingärten vorbei), am „Hundeplatz“ links abbiegen (ausgeschildert ist der Friedhof), der Straße über den Bergrücken folgend.
    Man erreicht erst den städtischen Friedhof, der an den kirchlichen Friedhof angrenzt und damit auch an die Auferstehungskirche.