2017 - Heavenscamp - Um Himmels willen

LuftballonstartEvangelisches Zeltcamp mitten in der Stadt mit über 100 Jugendlichen im Bad Vilbeler Burgpark

Es fand zum achten Mal statt und erneut kamen über 100 jugendlichen Teilnehmenden am Freitag in bester Stimmung mit Sack und Pack ins Zeltcamp, um für ein Wochenende im Bad Vilbeler Burgpark zu nächtigen. Dort hatte die die große Jugendmitarbeitergruppe der evangelischen Kirchengemeinden Dortelweil und Christuskirche bereits seit Donnerstag das Camp aufgebaut.

Weiterlesen

Drucken

2017 - Marktgottesdienst - Christusnachfolge im Alltag

2017 VilbelerMarkt 150

Jeder Gottesdienst im Autoscooter ist etwas Besonderes. Auch wenn die jährlichen Gottesdienste der Evangelischen Christuskirchengemeinde an diesem besonderen Ort bereits eine lange Tradition haben, gibt es doch jedes Jahr Erstbesucher. Ein solcher war in diesem der indische Pfarrer Vijay Kumar, der im Rahmen einer größeren Delegation aus der nordindischen Diözese Amritsar zu Gast war in Bad Vilbel.

„Ich finde es großartig, dass hier mitten auf dem Jahrmarkt das Evangelium von Jesus Christus und von Gottes Liebe zur Welt verkündigt wird“ war Vijay Kumar sehr begeistert vom Vilbeler Markt und von der besonderen Atmosphäre eines Gottesdienstes im Autoscooter. Begrüßt wurde er von Tobias Utter, der als Kirchenvorsteher der Christuskirchengemeinde den Gottesdienst eröffnete und wie jedes Jahr auch Bürgermeister Dr. Thomas Stöhr willkommen heißen konnte.

Weiterlesen

Drucken

2017-06 Pfingstmontag - "Noch nie war Segen so schön!"

thumb Plakat Pfingstmontag 2017

Rückblick: Diesmal konnten sich die rund 500 Gäste des Gottesdienstes auf dem Niddaplatz über strahlenden Sonnenschein und angenehme Temperaturen freuen – gemeinsam feierten die Gläubigen aus allen elf (!) christlichen Gemeinden Bad Vilbels mit Pfingsten ein buntes Fest des Heiligen Geistes.

Geprägt wurde der Gottesdienst von einer rockigen Band und dem Posaunenchor vom Heilsberg, durch ein Puppentheaterstück (nicht nur) für Kinder und die Predigt von Matthias Gärtner sowie durch den liturgischen Tanz einer Delegation aus Nordindien, einem intensiven Fürbittgebet und einem ganz körperlich spürbaren Segensgebet...

Weiterlesen

Drucken

2017-04: Ostergelächter

Gottesdienst am Ostermontag:  Osterlachen
 thumb AlsderTod1

Sowohl in der Predigt von Vikar Maurice Meschonat als auch in dem Stück "Als der Tod sie nicht mehr alle hatte..."

Weiterlesen

Drucken

2016-11 - Kirche für Kurze...

Rückblick: Kirche für Kurze...

kragodi kreuz...feiern wir fast immer im großen Saal der Christuskirche - nur manchmal eben nicht.
Bei gutem Wetter taufen wir einmal im Jahr Kinder draußen auf dem Kitagelände. 
Und auf jeden Fall sind wir einmal im Jahr in der Auferstehungskirche.

 

AK aus kleinUnd so machten sich am 13. November etwa 30 Kinder zusammen mit Erwachsenen auf den Weg, um in der Kirche den Gottesdienst mit dem Thema „Beten“ zu feiern.

Weiterlesen

Drucken

2016-09 - Crossroad - Aller Anfang ist schwer

Rückblick auf einen Jugendgottesdienst mit praktischen Erfahrungen

Personlicher SegenszuspruchVor dem Gemeindehaus Massenheim wird gehämmert – ohne dass aber gebaut werden würde. Alle ankommenden Besucherinnen sind eingeladen, mit möglichst wenigen Schlägen einen Nagel in einen Holzbacken zu hämmern. Gleichzeitig sollen die Jungen mit schwingenden Hüften einen Hulla-Hupp-Reifen kreisen zu lassen. Verzweifelte Anfangsversuche und beeindruckende Vorführungen stehen nebeneinander. „Aller Anfang ist schwer“ erfahren so die meisten der Ankommenden gleich ganz praktisch.

Weiterlesen

Drucken

2016-06 - CK Gemeinde- und KITA Sommerfest

Strahlender Sonnenschein, tolles Programm und ganz viel Begegnung

Luftballons steigen vom Kurpark aus in den HimmelDas war das Fest unserer Gemeinde am 5. Juni vor dem Kurhaus und auf den Kurparkwiesen, erstmals verbunden mit dem Sommerfest unserer Kita „Arche Noah“. Zu Beginn gab es zwei Gottesdienste: Für alle Familien mit Vorschulkindern am Kurparkweiher zusammen mit Pfarrer Klaus Neumeier und dem Krabbelgottesdienst sowie dem Spatzenchor unter der Leitung von Lena Mebus – sowie auf der Kurhausbühne mit Pfarrerin Ulrike Mey, den MusiKids mit Annika Küss und einigen Mitarbeitenden unserer Gemeinde. Danach öffneten die Stände mit Steaks und Kuchen, frisch gezapftem Bier und Hassia-Wasser.

Hier finden Sie den Film zum Gemeindefest

Weiterlesen

Drucken

Februar 2016 - Kirche anders - Verlorene Zeit

Rückblick: Kirche anders am 28. Februar 2016

KA160228 Ingo Schütz bei der Predigt„Eines ist doch erstaunlich“, erklärten die Moderatoren Claudia Wollmann und Andreas Hinkel dem Publikum mit einem Augenzwinkern: „Während man vor 20 Jahren schon keine Zeit hatte, sich um ein Kind zu kümmern, scheitern die Leute heutzutage oft schon bei der Suche nach einem Termin zur Produktion!“ Damit verwiesen sie auf das Theaterstück, in dem die Burg-Schauspielerin Simone Appel und Pfarrer Ingo Schütz ein Paar in ständiger Zeitnot darstellten. Die gemeinsame Sehnsucht nach einem Kind scheiterte auf der Bühne schon daran, dass die Terminkalender der beiden schlichtweg zu voll waren.

„Auf der Suche nach der verlorenen Zeit“ war der Titel des Gottesdienstes im „Kirche anders“-Format, der am 28. Februar im Saal der Christuskirche gefeiert wurde. Es war zugleich die Wiederaufnahme eines alten Titels, denn bereits vor 20 Jahren ging es – im damals zweiten „Kirche anders“ überhaupt – um genau dieses Thema.

Weiterlesen

Drucken

2017-09 - CROSSROAD goes online

Predigt 3Am 8. September 2017 feierte Crossroad, der gemeinsame Jugendgottesdienst der Evangelischen Kirchengemeinde Dortelweil und der Christuskirchengemeinde Bad Vilbel, nach sechsjährigem Bestehen eine Premiere der besonderen Art.

Der Jugendgottesdienst stand unter dem Thema: „Hört mich jemand? – Kein Netz, aber trotzdem Empfang“ und er wurde erstmalig live im Internet übertragen. Möglich gemacht hat dies die Kooperation mit dem Team von sublan.tv aus dem Ev. Medienhaus der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau. Deren Team zeichnete mit drei Kameras den Gottesdienst auf und stellte die Übertragung sicher. Aber nicht nur der Livestream im Internet machte diesen Gottesdienst besonders, sondern vor allem die Möglichkeit für die Besucher, sich mit Hilfe ihrer Smartphones, sowohl vor Ort im Gemeindezentrum, als auch von zu Hause am PC oder Tablet selbst am Gottesdienstsgeschehen beteiligen zu können. Sow wurden Fragen, Anregungen und Kommentaren zur Predigt geschrieben oder auch eigene Fürbitten und Gebetsanliegen geschickt und im Gottesdienst aufgenommen.

Weiterlesen

Drucken

2017 - August - Christchurch Amritsar besuchte Bad Vilbel

Vijay KumarIm Oktober 2016 war eine großen Bad Vilbeler Christuskirchen-Gruppe in Nordindien gewesen, im August 2017 folgte der Gegenbesuch der Pfarrer Christchurch-Cathedral in Amritsar/Nordindien Vijay Kumar und anderer nach Deutschland.
Unter ihnen auch der Bischof der Diözese Amritsar und der Moderator der gesamten nordindischen Kirche Bischof Samantaroy.
Die kleinere dann in Bad Vilbel wohnende Gruppe war Teil einer größeren offiziellen Delegation der Diözese Amritsar, die auf Einladung der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau und insbesondere der beiden Partnerdekanate Gießen und Wetterau nach Deutschland gekommen war.

Drei Bad Vilbeler Programmpunkte waren dabei:.

11. August
       Gemeinsame Bibelarbeit in der Christuskirche
13. August 
  Kirchencafé spezial im Anschluss an den Treffpunkt Gottesdienst
20. August
  Gottesdienst im Autoscooter beim Vilbeler Markt

Für uns als Christuskirchengemeinde war dies nach dem Juni-Besuch von Helen Thanapackiam aus dem südindischen Kamuthi ein weiterer ökumenischer Höhepunkt im Reformationsjubiläumsjahr.
Der weltweite ökumenische Blick weitet den eigenen Horizont und so sind wir sehr dankbar für das geschwisterliche Miteinander verschiedener christlicher Gemeinden.

Drucken

2017-04 Talk unterm Turm: "Das Weltall und der liebe Gott"

thumb Talk

Rückblick: Am Freitagabend füllte sich die Christuskirche in kurzer Zeit mit 200 interessierten Gästen: Sie alle wollten die zweite Veranstaltung von "Talk unterm Turm" erleben. Auf dem Podium erschienen diesmal Prof. Dr. Jan Wörner, Generaldirektor der europäischen Weltraumbehörde esa. Neben ihm saß Pfr. Dr. Hubert Meisinger, Referent für den Dialog zwischen Religion und Naturwissenschaften am Zentrum Verkündigung der evangelischen Landeskirche. Geleitet wurde der Talk von Pfr. Ingo Schütz. 

Weiterlesen

Drucken

2017-03 - Kirche anders - Bibel geht app!

thumb 00c StrahlendRückblick: Kirche anders

Das Buch der Bücher ist nach wie vor das am weitesten verbreitete Schriftstück der Welt, übersetzt in unzählige Sprachen und in fast jedem Haushalt vorhanden. In einem bewegenden Kirche anders konnten die Gäste eintauchen in die Welt der Bibel und auf kreative Weise erfahren, wie sie auch heute noch ein lebendiges Buch sein kann. 

Weiterlesen

Drucken

2016-12 - Crossroad - Waldweihnacht

„Meine heile Welt – (k)ein Frieden auf Erden“Crossroad Waldweihnacht mit Klaus Neumeier und Jakob Zehner

Am vergangenen Freitag war es wieder so weit: Jugendliche versammelten sich in vorweihnachtlicher Kälte am Waldrand, um einen Gottesdienst zu feiern: Die CROSSROAD Waldweihnacht. Die Besucher saßen mit Kerzen in der Hand vor einem Weihnachtsbaum, als Klaus Neumeier und Jakob Zehner alias Santa Claus und Knecht Ruprecht die schöne Atmosphäre störten. Mit Lichtschwerten aus Star Wars schlugen sie sehr unfriedlich einen Weg durch den Wald und beschwerten sich über die Welt.

Weiterlesen

Drucken

2016- Vater Kind - Elefanten in Kronberg

Mit 13 Vätern und 16 Kindern ging das Vater-Kind-Wochenende für die Kindergartenkinder dieses Jahr mit der S-Bahn nach Kronberg. Unterkunft war das Fritz-Emmel Haus. Ein Pfadfinderheim mit großem Außengelände in direkter Nachbarschaft zum Opelzoo.

Weiterlesen

Drucken

2016 - Vater-Kind - Grävenwiesbach

38 Väter und Kinder im Grundschulalter erlebten vom 20.-22. Mai in Grävenwiesbach bei bestem Wetter spannende Tage in malerischer Natur. Bewegung wurde dabei großgeschrieben: Staudammbauen am Bach, Walderkundungen, Kletterfelsen und Abseilen, ausgedehnte Wanderungen und eine Foto-Rally bereiteten allen Teilnehmern viel Freude und ein echtes Gemeinschaftserlebnis.

Weiterlesen

Drucken

Februar 2016 - Gospeltrain - Let’s sing a song

Grandiose Konzerte des Gospeltrain

DSC 0955bqb

  „Kann man von Euch eine CD kaufen“, fragten einige Besucher nach den zwei grandiosen Konzerten des Gospeltrain am Wochenende des 26. und 27 Februar. „Eure Musik und eure Ausstrahlung haben uns völlig mitgenommen“, meinte ein Ehepaar aus der voll besetzten Christuskirche. Belohnt wurden die Konzerte mit langanhaltendem Applaus und stehenden Besuchern, die lautstark eine Zugabe verlangten.

Weiterlesen

Drucken

2017-09 - New Generation - On Fire

Jugendchor 3„Willkommen zu `On fire` – unserem heutigen Konzertprogramm. Aber keine Angst, wir zünden nichts an. Aber unsere Musik soll sie anfeuern, mitzumachen, mitzufeiern und mitzusingen.“ Mit diesen Worten begrüßte Moderatorin und Sängerin Melina Meffert die zahlreichen Gäste beim Konzert des Jugendchores „New Generation“ am Abend des 23.9.2017 im voll besetzten Gemeindesaal.

Und tatsächlich, die 18 Mädchen im Alter zwischen 13 und 19 Jahren heizten dem Publikum so richtig ein. Es war beeindruckend, mit welcher Souveränität, Leichtigkeit und musikalischen Qualität die Sängerinnen Songs wie „Let god be god“, „Saved by grace“ von Israel Houghton, „Mama who bore me“ oder „Ain’t nobody“ von Chaka Khan und einiges anderes mehr präsentierten.

Weiterlesen

Drucken

2017 - Orgelkonzert - Orient und Okzident

2017 08 20 Musikalisches Treffen von Orient und Okzident

Wer Duduk, Hang und Darabuka noch nicht kannte und wer die Orgel bislang ausschließlich mit westlicher Musik verbunden sah, erlebte am Samstagabend in der Christuskirche in Bad Vilbel eine außergewöhnliche musikalische Überraschung. Schlagzeuger Peter Jäger und Konzertorganistin Geraldine Groenendijk präsentierten ein musikalisch wie auch instrumental vielfältiges rhythmisches Programm, das exotische Instrumente zur Geltung brachte und die Orgel in völlig ungeahnte Atmosphären hüllte.

Unangekündigt wurde das Publikum mit „Intrade in Jazz“ von Michel direkt in ein fröhlich rythmische Stimmung gezogen, die aus dem ungewöhnlichen jedoch sehr harmonischen Zusammenspiel des Schlagzeugs und der Orgel hervorging. 

Weiterlesen

Drucken

2017-06 - Crossroad - Stirb langsam

Am vergangenen Freitag fand wieder der übergemeindliche Crossroad Jugendgottesdienst statt, dieses Mal zum Thema  „Stirb langsam. Stairway to Heaven Andreas Cleve mit Sanduhr des Lebensoder Highway to Hell?“ Passend dazu wurde der Gottesdienst auf dem Friedhof Lohstraße vor der Auferstehungskirche gefeiert.

Da der Regen rechtzeitig vor dem Crossroad aufhörte, konnten die Besucher den Friedhof in der Abendsonne erkunden. An verschiedenen Stationen erzählten die Jugendmitarbeiter Interessantes zu verschiedenen Orten auf dem Friedhof: Urnengräber, Kriegsgräber, Trauerhalle und zu den anonymen Gräbern. Persönlich wurde es am Grab einer Jugendlichen, die bei einem Verkehrsunfall ums Leben kam.

Weiterlesen

Drucken

2017-04 Ostereier sammeln

Über Eier, Osterhasen und Jesus: Ostereieraktion

17 OstereierVolle Wiesen im Burgpark vor dem Radiosender FFH mit Hunderten von Kindern, die gespannt auf das Startsignal zum Ostereiersammeln warteten – so sah es am Samstag vor Ostern bei der inzwischen traditionellen Ostereiersuche von Christuskirche und Gewerbering aus, wie im Vorjahr erneut auf den Burgparkwiesen vor Hitradio FFH.

Weiterlesen

Drucken

2017-02 - Kirche anders - Luther to go

Martin Luther zurück auf der Erde und zu Besuch in Bad Vilbel

„In einer Stunde erfahren Sie alles Wichtige über Martin Luther und die Reformation – Luther to go“ Dies kündigte Sylvia Becker-Pröbstel in ihrer Begrüßung der Theater im Himmel mit Klaus Neumeier als Luther und Michael Probstel als Jesusvielen Besucher im großen Gemeindesaal der Ev. Christuskirchengemeinde am vergangenen Sonntag an. Sie hatte nicht zu viel versprochen: Auf ausgesprochen unterhaltsame Weise verstand es Pfarrer Klaus Neumeier mit seinem Team, die Reformation und den Reformator nahe zu bringen – und dazu noch eine Brücke zwischen Himmel und Erde und unserer Zeit heute zu schlagen.

Weiterlesen

Drucken

2016-11 - Orgel traf Saxophon in der Christuskirche

Orgel traf Saxophon in der Christuskirche

IMG 7440

Auf eine musikalische Zeitreise begaben die Besucher der Christuskirche in Bad Vilbel. Dabei wurden sie von Petra Weismantel am Saxophon und Geraldine Groenendijk an der Orgel vom Barock über die Romantik und den Impressionismus bis in die Gegenwart geführt und zum Abschluss sogar von einer Gesangseinlage der vielseitigen Saxophonistin überrascht.

Weiterlesen

Drucken

2016-07 - Mutter-Kind-Wochenende in Herbstein

Rückblick: Mutter-Kind-Wochenende am 1. Juli-Wochenende

ArNo Herbstein

 Am 1. Juli Wochenende haben sich wieder 13 Mütter und insgesamt 20 Kinder auf den Weg in den Vogelsberg gemacht. Das Kolping-Feriendorf in Herbstein war unser Ziel und dort waren wir ein Wochenende lang auf Schatzsuche...Gruppenbild

Weiterlesen

Drucken

April 2016 - Ev. Kantorei - Deutsche Romantik

Ev. Kantorei Bad Vilbel überzeugt in der Christuskirche

Kantorei 4
Mit einem sehr anspruchsvollen Programm präsentierte sich die Ev. Kantorei Bad Vilbel am 30. April in der Ev. Christuskirche in Bad Vilbel. Zum zweiten geleitet von Geraldine Groenendijk sangen die 40 Sängerinnen und Sänger Werke der deutschen Romantik – von Mendelssohn-Bartholdy über Brahms und Bruckner bis zu Reger und Rheinberger.

Weiterlesen

Drucken

Was für eine Klangvielfalt

Rückblick: Erstes Orgelkonzert von Geraldine Groenendijk in der Ev. Christuskirche Bad Vilbel

Orgelkonzert GroenendijkAls Neujahrskonzert war es angekündigt worden; reichlich spät am letzten Samstag im Januar. Aber das war den Musikliebhabern sicherlich ziemlich egal, die gespannt waren auf das erste Konzert der neuen Konzertorganistin der Evangelischen Christuskirchengemeinde. Seit Sommer leitet sie bereits die Ev. Kantorei Bad Vilbel und führte mit dieser im November das Deutsche Requiem von Johannes Brahms auf. Seit dem Herbst ist sie auch im Team der Organistinnen und Organisten der Kirchengemeinde und hat bereits in diversen Gottesdiensten die Orgel gespielt.

Weiterlesen

Drucken

  • Leitbild: Begeistert von Jesus Christus laden wir alle Menschen ein, gemeinsam als lebendige Kirche zu leben. 

    2. Leitsatz: Jesus Christus ist mit seinem Wirken Vorbild für unser Handeln. 

     

  • Einige wichtige Daten, Adressen und Kontakte rund um die Christuskirchengemeinde in Kurzform

    Christuskirche               Grüner Weg 4, 61118 Bad Vilbel
    Auferstehungskirche     Lohstrasse,  61118 Bad Vilbel
    Gemeindebüro              Grüner Weg 4, 61118 Bad Vilbel 
                                          Tel. 06101 - 85355 
                                          Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    thumb Telegramm CK 2018 1

  • Bankverbindung

    Christuskirchengemeinde Bad Vilbel
    BVB Frankfurter Volksbank
    IBAN: DE86 5019 0000 0001 1234 91
    BIC: FFVBDEFFXXX

    Haushaltskonto der Christuskirchengemeinde
    (z.B. für Freizeiten):
    Kontoinhaber: Ev. Regionalverwaltung Wetterau,
    IBAN: DE29 5206 0410 0004 1002 55
    (bei Überweisungen immer beim Stichwort „CK-BV“ und den Verwendungszweck angeben)

    Kollektenkasse der Christuskirchengemeinde
    (Spenden, zB für die Kinderheime in Südindien, die indische Partnerdiözese Amritsar, die Arbeit von Hugo Tempelman in Südafrika oder die Familienhilfe Procedi in Guatemala):
    IBAN: DE86 5019 0000 0001 1234 91
    (Verwendungszweck bitte angeben)

    Förderverein der Christuskirchengemeinde
    (für Unterstützung unserer Arbeit in den Bereichen Musik, Familien, Kinder und Jugend u.ä)
    IBAN DE78 5019 0000 6101 0167 47

  • Evangelische Christuskirchengemeinde Bad Vilbel     
    Grüner Weg 4
    61118 Bad Vilbel
    Tel: 06101 / 85355
    Fax: 06101 / 12411

    Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    Website:http://www.christuskirchengemeinde.de und www.ckbv.de 

    Vorsitzender des Kirchenvorstandes:      Werner Kristeller
    Redaktionelle Verantwortung:                   Andreas Giese


    Öffnungszeiten Gemeindebüro:

    Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag von 9 bis 12 h
    Donnerstag von 15 bis 17 h.

     

    Dieses Impressum gilt für die Internetpräsenz unter den Adresse www.ckbv.de und www.christuskirchengemeinde.de einschließlich derjenigen Subdomains vom Typ www.subdomain.ckbv.de, die auf einzelne Seiten der Internetpräsenz www.ckbv.de weitergeleitet werden.
    Die Web-Präsenz ist Teil des WWW und dementsprechend mit fremden, sich jederzeit wandeln könnenden Web-Sites verknüpft, die folglich auch nicht diesem Verantwortungsbereich unterliegen und für die nachfolgende Informationen nicht gelten. Dass die Links weder gegen Sitten noch Gesetze verstoßen, wurde genau einmal geprüft: bevor sie hier aufgenommen wurden.
    Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
    Solche Links, die zu fremden Webprojekten führen, erkennen Sie in der Regel daran, dass bei diesen Links ein neues Browserfenster aufgeht und/oder das die Adresszeile sich deutlich unterscheidet.

    Rechtliche Hinweise

    Linken erlaubt: Wir freuen uns, wenn Sie einen Link zu uns legen. Sie können dazu unser Logo verwenden, das wir auf Anfrage gerne in unterschiedlichen Formaten zur Verfügung stellen.
     
    Keine Haftung: Die Inhalte dieses Webprojektes wurden sorgfältig geprüft und nach bestem Wissen erstellt. Aber für die hier dargebotenen Informationen wird kein Anspruch auf Vollständigkeit, Aktualität, Qualität und Richtigkeit erhoben. Es kann keine Verantwortung für Schäden übernommen werden, die durch das Vertrauen auf die Inhalte dieser Website oder deren Gebrauch entstehen.

    Schutzrechtsverletzung: Falls Sie vermuten, dass von dieser Website aus eines Ihrer Schutzrechte verletzt wird, teilen Sie das bitte umgehend per elektronischer Post mit, damit zügig Abhilfe geschafft werden kann. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis: Die zeitaufwändigere Einschaltung eines Anwaltes zur für den Diensteanbieter kostenpflichtigen Abmahnung entspricht nicht dessen wirklichem oder mutmaßlichem Willen. 

    Gemäß § 28 BDSG widersprechen wir jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe untenstehender Daten.
    Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

  • Datenschutz

    Diese Datenschutzerklärung soll die Nutzer dieser Website gemäß Bundesdatenschutzgesetz und Telemediengesetz über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den Websitebetreiber, der Evangelischen Christuskirchengemeinde Bad Vilbel, informieren.
    Bedenken Sie, dass die Datenübertragung im Internet grundsätzlich mit Sicherheitslücken bedacht sein kann - ein vollumfänglicher Schutz vor dem Zugriff durch Fremde ist nicht realisierbar.

    Zugriffsdaten

    Der Seitenprovider erhebt Daten über Zugriffe auf die Seite und speichert diese als „Server-Logfiles“ ab. Die erhobenen Daten dienen lediglich statistischen Auswertungen und zur Verbesserung der Website. Sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen, so behält sich der Websitebetreiber vor, diese Logfiles nachträglich zu überprüfen.Folgende Daten werden so protokolliert: Besuchte Website, Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes, Menge der gesendeten Daten in Byte, Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten, Verwendeter Browser, Verwendetes Betriebssystem, Verwendete IP-Adresse

    Cookies

    Diese Website kann Cookies verwenden. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Ihr Browser greift auf diese Dateien zu. Durch den Einsatz von Cookies erhöht sich die Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit dieser Website. Gängige Browser bieten die Einstellungsoption, Cookies nicht zuzulassen. Hinweis: Es ist nicht gewährleistet, dass Sie auf alle Funktionen dieser Website ohne Einschränkungen zugreifen können, wenn Sie entsprechende Einstellungen vornehmen.

    Umgang mit personenbezogenen Daten

    Die Nutzung der Webseite der Christuskirchengemeinde Bad Vilbel ist in der Regel ohne Angabe von persönlichen Daten möglich.
    Als personenbezogene Daten gelten Informationen, die dazu dienen, Ihre Person zu bestimmen und welche zu Ihnen zurückverfolgt werden können – also beispielsweise Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer.
    Nehmen Sie mit dem Websitebetreiber durch die angebotenen Kontaktmöglichkeiten Verbindung auf, werden Ihre Angaben gespeichert, damit auf diese zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage zurückgegriffen werden kann.
    Ohne Ihre Einwilligung werden diese Daten nicht an Dritte weitergegeben.

    Google Analytics

    Diese Website nutzt den Dienst „Google Analytics“, welcher von der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA) angeboten wird, zur Analyse der Websitebenutzung durch Nutzer. Der Dienst verwendet „Cookies“ – Textdateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Die durch die Cookies gesammelten Informationen werden im Regelfall an einen Google-Server in den USA gesandt und dort gespeichert.

    Auf dieser Website greift die IP-Anonymisierung.
    Die IP-Adresse der Nutzer wird innerhalb der Mitgliedsstaaten der EU und des Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Durch diese Kürzung entfällt der Personenbezug Ihrer IP-Adresse. Im Rahmen der Vereinbarung zur Auftragsdatenvereinbarung, welche die Websitebetreiber mit der Google Inc. geschlossen haben, erstellt diese mithilfe der gesammelten Informationen eine Auswertung der Websitenutzung und der Websiteaktivität und erbringt mit der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen.

    Sie haben die Möglichkeit, die Speicherung des Cookies auf Ihrem Gerät zu verhindern, indem Sie in Ihrem Browser entsprechende Einstellungen vornehmen. Es ist nicht gewährleistet, dass Sie auf alle Funktionen dieser Website ohne Einschränkungen zugreifen können, wenn Ihr Browser keine Cookies zulässt.

    Weiterhin können Sie durch ein Browser-Plugin verhindern, dass die durch Cookies gesammelten Informationen (inklusive Ihrer IP-Adresse) an die Google Inc. gesendet und von der Google Inc. genutzt werden. Folgender Link führt Sie zu dem entsprechenden Plugin: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de Hier finden Sie weitere Informationen zur Datennutzung durch die Google Inc.: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

    Nutzung von Social-Media-Plugins

    Mit unserer Website erfüllen wir den Wunsch vieler Anwender: Artikel können schnell und unkompliziert in sozialen Netzwerken wie Facebook geteilt werden. Dafür haben wir mit unseren Social Buttons die Möglichkeit geschaffen, diese Dienste zu nutzen - aber trotzdem die Privatsphäre zu schützen. Was heißt das?

    Normalerweise führen Social plugins dazu, dass jeder Besucher einer Seite sofort von diesen Diensten mit seiner IP-Adresse erfasst wird und seine weiteren Aktivitäten im Internet protokolliert werden. Das passiert selbst dann, wenn der Anwender gar nicht auf einen der Buttons klickt. Um das zu verhindern nutzt diese Seite die Shariff-Methode. Shariff ist ein Open-Source-Programm und wurde von c’t und heise online entwickelt. Im Gegensatz zu den üblichen Share-Buttons trackt es nicht direkt bei Besuch der Webseite einen Besucher. Der Shariff-Button stellt den direkten Kontakt zwischen Social Network und Besucher erst dann her, wenn letzterer aktiv auf den Share-Button klickt. Damit verhindert Shariff, dass Sie auf jeder besuchten Seite eine digitale Spur hinterlassen, und verbessert Ihren Datenschutz. Es reicht aber weiterhin ein einziger Klick auf den Button, um Informationen mit anderen zu teilen. Die Anzeige der erhaltenen „Likes“ kommt dank Shariff vom Betreiber der Seite. Weil Shariff vom Webmaster eingebunden wird, müssen Sie als Besucher nichts weiter tun

    Anwender können also Inhalte dieser Webseite in sozialen Netzwerken posten, ohne dass diese komplette Surf-Profile erstellen können. Mit dieser Methode wollen wir die Datenschutzinteressen unserer Besucher so weit erfüllen, wie es nach dem aktuellen Stand der Technik möglich ist.
    Erkennbar sind die Einbindungen in soziale Netze an dem Facebook-Logo bzw. an den Begriffen „Like“, „Gefällt mir“, „Teilen“ in den Farben Facebooks (Blau und Weiß).

  •  

    Wer an der Küste bleibt, kann keine neuen Ozeane entdecken.

    Magellan (1480 - 1521),

    Es gibt im Web viel zu entdecken - Hier finden Sie einige interessante oder weiterführende Links :

    Kirche in der Umgebung
    (Links zu Nachbargemeinden, Projekte in der Umgebung)

    ... zum Weiterlesen 
    (Kirche für Einsteiger, Denkschriften, Taufe, Abendmahl, Konfirmation...)

    Kirche allgemein 
    (Bibellexikon, Dekanat, Gesangbuchlieder)

    Nützliches in Bad Vilbel
    (Abfallkalender, Kino, Bürgeraktive, Burgfestspiele,...)

  •  Routenplanung

    Wegbeschreibungen:
    Mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
    Mit dem Auto aus Frankfurt (B 521)
    Mit dem Auto über die A661 und die B3

    Zur Routenplanung: einfach hier oder auf die Karte klicken

      Karte Bad Vilbel

    Wegbeschreibungen

    Zur Christuskirche / zum Gemeindezentrum

    Mit Öffentlichen Verkehrsmitteln: S6 Frankfurt – Friedberg: Aussteigen in Bad Vilbel-Süd. 10 Min. Fußweg zur Christuskirche: vorgehen zum Kreisel, von dort nach schräg links in die Frankfurter Straße einbiegen (Geschäftsstraße am Woolworth vorbei). Durch die Innenstadt gehen und nach etwa 600m. nach rechts in den Grünen Weg einbiegen. Dort ist das Pfarrhaus direkt vor einem, links davon die Christuskirche mit dem Gemeindezentrum (unten).

    Mit dem Auto aus Frankfurt kommend: Richtung Friedberg über die Friedberger Landstraße, vorbei an der Friedberger Warte, der BG-Unfallklinik und dem Vilbeler Heilsberg geht es über die Frankfurter Straße direkt nach Bad Vilbel hinunter zum Kreisel. Dort die erste Ausfahrt in die Frankfurter Straße einbiegen (Geschäftsstraße am Woolworth vorbei). Durch die Innenstadt fahren und nach etwa 600m. nach rechts in den Grünen Weg einbiegen. Dort ist das Pfarrhaus direkt vor einem, links davon die Christuskirche mit dem Gemeindezentrum (unten).

    Mit dem Auto über die A661 und die B3 zur Ausfahrt „Bad Vilbel“ oder über die Landstraße aus Richtung Bad Homburg durch Massenheim hindurch: nach Bad Vilbel die Homburger Straße hinabfahren. An der Eisenbahnunterführung nach rechts bis zum Kreisel. Dort die letzte Ausfahrt in die Frankfurter Straße einbiegen (Geschäftsstraße am Woolworth vorbei). Durch die Innenstadt fahren und nach etwa 600m. nach rechts in den Grünen Weg einbiegen. Dort ist das Pfarrhaus direkt vor einem, links davon die Christuskirche mit dem Gemeindezentrum (unten).

     

    Zur Auferstehungskirche

    Die Auferstehungskirche (auf dem kirchlichen Friedhof) befindet sich am Ende der Lohstraße.
    Anfahrt von der Ortsmitte Bad Vilbel aus: 
    Am alten Rathaus (Adresse: Marktplatz 5 (Beginn der Frankfurter Strasse) in die Lohstraße einbiegen.
    Am Ende der Lohstraße liegt der kirchliche Friedhof - dort befindet sich ein Parkplatz, von dem aus man die Kirche nach wenigen Schritten aus erreicht. 
    Alternativ: Ecke Hanauer Straße / Vogelsbergstraße abbiegen in den Lindenweg (an Kleingärten vorbei), am „Hundeplatz“ links abbiegen (ausgeschildert ist der Friedhof), der Straße über den Bergrücken folgend.
    Man erreicht erst den städtischen Friedhof, der an den kirchlichen Friedhof angrenzt und damit auch an die Auferstehungskirche.